Zum Hauptinhalt springen

Atelier zum Flugdach

Atelier Zwettler

Das Atelier

Das Atelier zum Flugdach ist ein Loft von 100 m2 mit spezieller Atmosphäre und privaten Charme. Im Zentrum von Wien gelegen, ist es durch den angrenzenden Park und die Innenhoflage sehr ruhig. Wenig Außenreize dringen in den Arbeitsraum. Der Räumlichkeit vorgelagert befindet sich eine schattige Terrasse. Hier kann man „Luft holen“ und sonstige Outdoor Dinge machen.

Die Größe des Raumes bietet viel Platz auch großformatiges Malen, Bauen, Darstellen und Gestalten. Bei Bedarf steht eine kunsttherapeutische Grundausstattung für 12 Teilnehmer*innen zur Verfügung. Das Atelier zum Flugdach eignet sich auch hervorragend für (wissenschaftliche) Team, die Neues erarbeiten wollen/müssen, sowie für Meetings, Besprechungen und Seminare.

 

Multimediale Kunstherapie

Persönliche Problemstellungen werden mittels künstlerischen Medien bearbeitet. Durch den Transfer von einem künstlerischen Medium in das Andere verdichtet sich das jeweilige Thema und wird greifbar und bearbeitbar.

Es kann lustvoll und intuitiv gepatzt, zerlegt, gebaut, gestaltet, verdrahtet, getextet, getanzt,… werden; es ist ein direktes, unmittelbares, spielerisches Gestalten. Die Phantasie kann frei fließen.

Die Gestaltenden erleben ihre ureigene innewohnende Schöpfungskraft, das Selbstvertrauen wächst und spielerisch zeigen sich neue Potentiale, Lösungen und werden fühl -und sichtbar.  

 

Zielgruppe

Die multimediale Kunstherapie eignet sich für ALLE Menschen, ob groß oder klein, ob behindert oder nichtbehindert. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. 

 

Warum multimediale Kunsttherapie?

  • um sich nonverbal mitzuteilen und auszudrücken
  • um das spielerische Potential zu fördern und so eine Leichtigkeit in das eigene Er/Leben zu bringen
  • um den kreativen Ausdruck zu fördern und anzuregen
  • um die eigene Gestaltungskraft ganzheitlich zu erleben
  • um keinen Leistungsdruck ausgesetzt zu sein, weil es um „innere“ Bilder, Objekte, … geht und nicht um „Kunst“.

Entspannung, Entlastung und Freude durch die Handhabung von künstlerischen Materialien und Werkzeugen erleben, speziell bei Sinn- und Lebenskrisen und in Lebensphasen, die sehr belastend sind.